Programmierbare elektronische Lasten

(konservativ und regenerativ)

 

Die programmierbaren elektronischen Lasten bestehen aus einer optimale Kombination von analoger und digitaler Technik (µ-Kontroller/FPGA basiert) und, durch einen modularen hochisolierten Aufbau entsteht auf der Basis weniger standardisierter Elektronik Plattformen, durch Kombination, eine Vielzahl an zuverlässigen Produktfamilien, optimiert in Leistung, Funktion, Performance und Kosten, für die vielfältigen Anwendungen in Industrie, Forschung und Entwicklung.

Die programmierbare elektronische Lasten gibt es in konventioneller Technik und auch netzrückspeisefähig, letzteres ermöglichst, speziell im Langzeiteinsatz (bspw. Batterieentladung) eine vollständige Amortisation des Anschaffungswertes über die Stromeinsparung, ähnlich wie bei Photovoltaikanlagen.

Ihr Ansprechpartner

Herr Ing. Erwin Schuscha

Telefon: +43 1 203 7901 - 14

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

folgende Serien von unserem Partner EA Elektro Automatik führen wir im Programm:

DC Elektronische Lasten mit Netzrückspeisung

ELR 9000 HP 3U
5kW bis 15kW

ELR 9000 3U
3.5kW bis 10.5kW

Mehrkanalige DC elektronische Last mit Netzrückspeisung

Serie ELR 5000 6U
320W bis 3200W (1-10 Kanäle)

Konventionelle elektronische Lasten

Serie EL 9000 DT
400W bis 1200W

Serie EL 9000 T
400W bis 600W

                           

konventionelle
DC Elektronische Lasten (linear)

Serie EL 9000B 3U-6U
1,2 bis 7.2kW

Serie EL 9000B HP 2U
600 W bis 2.4 kW

Serie EL 9000B 2Q 2U
600 W bis 2,4 kW

Serie EL 9000B 15U-24U
10.8 kW bis 43.2 kW

Serie EL 9000
2,4 bis 7,2 kW

Serie EL 3000 B
400W

Beispiel: Serie ELR 5000 6U
mehrkanalige DC elektronische Last mit Netzrückspeisung
320W bis 3200W (1-10 Kanäle)